Logo Dres. Mooser   Kosmetik   Dr. Georg Mooser, Dr. Nikola Mooser   Praxis Füssen   Beratung
Homepage Praxis Ärzte Anfahrt Sprechzeiten

Ästhetische Medizin
Lasermedizin
Allergologie
Allgemeine Dermatologie
Operative Dermatologie
Venenerkrankungen
Hautkrebsvorsorge
Dauerhafte Haarentfernung
Behandlungsvideos

flyer

Ästhetische Medizin

  Faltenbehandlung
  Botulinumtoxin A
  Hyaluronsäure
  Fruchtsäure/Salicylsäure
  Hyperhidrosis -Schwitzen
  Akne

  Dauerhafte Haarentfernung


Ästhetische Medizin

Unterspritzung von Hautfalten mit Hyaluronsäure

Falten lassen sich durch die Injektion von Implantaten aus nicht-tierischer
Hyaluronsäure oder natürlichem Kollagen glätten. Hyaluronsäure ist ein natürliches
Polysaccharyl, das im Bindegewebe der Haut vorkommt. Mit zunehmendem
Alter nimmt der natürliche Hyaluronsäuregehalt der Haut ab. Sie kann in Form eines
viskoelastischen Gels ersetzt werden. Ein Vorteil dieser künstlichen, aber biologisch
kompatiblen und abbaubaren Hyaluronsäuren liegt in dem Fehlen von tierischen
Bestandteilen. Allergische Reaktionen oder die Übertragung von Krankheiten sind
damit praktisch ausgeschlossen. Der Vorteil für den Patienten liegt in der vereinfachten
und risikoloseren Anwendung der nicht-tierischen Hyaluronsäure, die ohne vorherige
Tests stattfinden kann.

Die Wirkung der Hyaluronsäure hält ca. 3 Monate an.

Bioimplantate sind resorbierbar und bieten deshalb größtmögliche Sicherheit.
Dennoch sind Unverträglichkeitsreaktionen möglich, wenn auch extrem selten.

Hyaluronsäure eignet sich besonders gut für umschriebene Areale:

Lachfalten 
Nasen-Lippen-Falten
Stirnfalten
Sorgen- und Zornesfalten
Eingesunkene Narben, Grübchen
Mundwinkel-Falten

         
    Allgäuer Alpen
      © 2017 Dr. med. Georg Mooser und Dr. med. Nikola Mooser Impressum & Datenschutz